Bundesweite Vernetzung

DSC01103

 

Qualifizierung des BMFSFJ zur Elternbegleiter_in

KiEZ-Kursleiter_innen machen sich fit für die KiEZ-Arbeit

Das KiEZ-Schelmengraben hat seit der Gründung auch die zum Teil im Stadtteil lebenden Kursleiterinnen in die KiEZ-Netzwerkarbeit einbezogen. Ihr großes Engagement im Bereich Elternbildung und ihre Brücken-Funktion zwischen den in der Siedlung Schelmengraben lebenden Familien und der KiEZ-Netzwerkarbeit sind ein wichtigen Faktor für die gute Weiterentwicklung der KiEZ-Arbeit. Um ihnen einen angemessenen Austausch und eine entsprechende fachliche Qualifizierung anbieten zu können, wurden 2012 die zwei Mal jährlich stattfindenden Koordinierungstreffen für alle KiEZ- Kursleiter_innen eingeführt.

Als die Deutsche Evangelische Arbeitsgemeinschaft für Erwachsenenbildung gemeinsam mit weiteren fünf bundesweit tätigen Trägern der Familienbildung als Partnerin des Bundesministeriums für Familie, Senioren, Frauen und Jugend (BMFSFJ) ein Qualifizierungskonzept zum/zur „Elternbegleiter_in“, die Mütter und Väter in Fragen rund um die Bildung der Kinder kompetent beraten und begleiten, auch in Wiesbaden anbot, nahmen an den drei Modulen neun KiEZ-Kursleiterinnen und die KiEZ-Verantwortliche teil. Die Teilnehmer erwarben auf den drei Veranstaltungen, die jeweils drei bis fünf Tage dauerten, eine Vielfalt an Kompetenzen, sowie methodische und inhaltliche Anregungen, die sie in die KiEZ-Arbeit gezielt nachhaltig einbringen.

Die Qualifizierung und die weitere praxisbegleitende Beratung vonseiten der KiEZ-Verantwortlichen zeigen bereits Wirkung: Einzelne Kursleiterinnen nutzen mittlerweile die erworbenen theoretischen Kenntnisse und praktischen Erfahrungen als Grundlage für die Gestaltung ihres weiteren Berufswegs und bringen die erworbenen Kompetenzen gezielt in neuen Arbeitsfelder der Elternbildung in Wiesbaden auch außerhalb der KiEZ-Arbeit ein.

Neben dem Ausbau von wiesbadenweiten und regionalen Kontakten zu Mitarbeiter/innen anderer Einrichtungen zur Förderung von Eltern-Kind-Bildung ist eine bundesweite Vernetzung aufgebaut worden. Dies hat zur Folge, dass die erprobten Erfahrungen aus dem KiEZ-Schelmengraben auch überregional vorgestellt werden können. Hierbei steht das KiEZ u.a. in Kontakt mit dem:

Projekt-Zentralstelle Elternchance

Arbeiterwohlfahrt

Bundesverband e.V.

Tel: 030/26309-470

Fax: 030/2630932-470

E-Mail: kristina.hasenjaeger@awo.org

Homepage: www.awo.org

Weitere Infos: www.familienbildung-ist-zukunft.de